By Erin Holloway

„EastEnders“-Fans ärgern sich über die „harsche“ Sharon, weil sie Zack kurz vor Weihnachten verleugnet hat

EastEnders Sharon Watts verleugnet Zack Hudson

Sharon Watts verleugnete ihren Bruder Zack, nachdem sie sein schockierendes Geheimnis aufgedeckt hatte. (Bildnachweis: BBC)

EastEnders Zuschauer waren davon unbeeindruckt Sharon Watt (Letitia Dean) während der Folge von gestern Abend (Dienstag, 21. Dezember) als sie verleugnete ihren Bruder Zack Hudson (James Farrar), nachdem er seinen schockierten Verrat entdeckt hat.

Vor einiger Zeit fand Sharon heraus, dass sie eine Enkelin namens Alyssa hatte, der sich als ihr verstorbener Sohn herausstellte Dennys Baby nach einer Romanze mit Jada Lennox.

Jada kämpfte damit, mit dem Kleinkind fertig zu werden und beschloss, es allein zu lassen Sharon zu kümmern Sie wusste, dass sie Alyssa ein Leben geben konnte, das sie nicht konnte. Aber Sharon begann zu denken, dass Jada eine unfähige Mutter war und beantragte das volle Sorgerecht für Alyssa.

Zack erzählte Jada von den Plänen seiner Schwester, das volle Sorgerecht zu bekommen, was dazu führte, dass die junge Mutter mit Alyssa davonlief. Dies ließ Sharon am Boden zerstört zurück und versuchte verzweifelt, ihre Enkelin zu finden, da sie Angst hatte, dass sie sie nie wieder sehen würde. Sharon war sich jedoch nicht bewusst, welche Rolle Zack spielte, um Jada dazu zu bringen, aus Walford zu fliehen.

Zack Hudson und Jada in East Enders

Zack Hudson spielte eine Rolle beim Verschwinden von Jada Lennox.(Bildnachweis: BBC)

Sharon entdeckte schließlich die Wahrheit während der gestrigen Folge nach Phil Mitchells ( Steve McFadden ) Privatdetektiv hatte einige Informationen gefunden, nachdem er Jadas Vater kontaktiert hatte. Er enthüllte, dass Zack eine Rolle beim Verschwinden seiner Tochter gespielt hatte, was Sharon wütend machte.

Zack entschuldigte sich für das, was er getan hatte, und sagte, dass er Jada nur warnen wollte und dass sie eine zweite Chance verdient, weil sie noch ein Kind ist.

Etwas später, obwohl Sharon zugab, dass sie zu hart zu Jada gewesen war, sagte sie, dass der Verlust von Alyssa wie der erneute Verlust von Denny sei. Zack versicherte ihr, dass er ihr helfen würde, Alyssa zu finden, aber das war nicht gut genug für Sharon.

Weißt du, was? Ich glaube nicht, dass du überhaupt zur Familie gehörst. Du bist durch und durch Gavin [ihr Vater], schäumte Sharon.

Sharon Watt

Sharon war wütend auf Zack und warf ihn raus.(Bildnachweis: BBC)

Als Zack die Anschuldigung vehement bestritt, fuhr Sharon fort: Du verrätst keine Familie. Ich habe dich letztes Jahr nicht gekannt, und ich wünschte, ich wüsste es immer noch nicht. Jetzt gehe raus.

Fans kritisierten Sharon dafür, dass sie zu hart zu Zack war, zumal sie ihn mit ihrem bösartigen Vater Gavin Sullivan (Paul Nicholas) verglich, der seine eigene Schwester tötete und seine Frau Kathy Beale (Gillian Taylforth) entführte.

Mehr sehen Mehr sehen Mehr sehen Mehr sehen Mehr sehen

EastEnders nächste wird am Donnerstag, den 23. Dezember um 20.05 Uhr auf BBC1 ausgestrahlt – siehe unsere Fernsehprogramm für vollständige Auflistungen.

Interessante Artikel