By Erin Holloway

„Morbius“: Erscheinungsdatum, Trailer und alles, was wir über den Superheldenfilm Jared Leto wissen

Morbus

Jared Leto in „Morbius“ (Bildnachweis: Marvel/Song)

Willkommen auf der großen Leinwand Jared Letos Morbus , der neueste Spider-Man-Bösewicht (oder genauer in diesem Zusammenhang Antiheld), der seinen ganz eigenen eigenständigen Film erhalten wird.

Aufgrund einiger komplizierter Details zu den Charakterrechten zwischen Sony und Marvel, Morbus schließt sich an Gift und andere geplante Spider-Man-Spinoffs, die eher an Tom Hollands Spider-Man im MCU angrenzen, aber als Kein Weg nach Hause hat uns gezeigt, das bedeutet nicht, dass Charaktere nicht hin und wieder überqueren können.



Also, mit all dem im Hinterkopf, hier ist alles, was wir wissen Morbus .

Erscheinungsdatum von „Morbius“.

Die Reise für für Morbus um auf die große Leinwand zu gelangen, geht weiter. Ursprünglich plante Sony eine Veröffentlichung Morbus im Juli 2020. Natürlich hat die Pandemie dazu geführt, dass viele Filme ihre geplanten Veröffentlichungen verzögert haben. Für Morbus , es wurde ursprünglich auf den 19. März 2021 verschoben, bevor es erneut auf den 8. Oktober 2021 verschoben wurde. Sony legte jedoch schließlich fest Venom: Lass es Gemetzel geben in diesem Oktober-Datum und geschoben Morbus bis Januar 2022, letztlich bis 28. Januar.

Die Veröffentlichung des Films wurde jedoch inmitten des Anstiegs der Omicron-Varianten erneut vorangetrieben. Gemäß Der Hollywood-Reporter , Sony hat geschoben Morbus vom 28. Januar bis 1. April.

Die Zeit wird zeigen, ob dies der Beginn einer weiteren Welle von Filmverzögerungen ist Filmprogramm 2022 oder eine einmalige Aktion für Sony, um sicherzustellen, dass sie den größten Knall für ihr Geld aus ihrem Superheldenfilm herausholen, insbesondere nach der massiven Kasse von Spider-Man: Kein Weg nach Hause .

Wer ist Michael Morbius?

Michael Morbius ist ein klassisches Beispiel für eine Marvel-Figur, die als tragischer Bösewicht begann, nur um schließlich eher zu einem Antihelden zu werden.

Michael Morbius beginnt als brillanter Wissenschaftler, leidet aber an einer seltenen Blutkrankheit. Bei einem Versuch, ein Heilmittel zu finden, wird Vampirfledermaus-DNA in sein Blut gemischt, was ihn in einen blutgierigen Pseudo-Vampir verwandelt. Ursprünglich war Morbius sowohl für Spider-Man als auch für Blade ein Bösewicht, aber er wurde schließlich ein Bürgerwehrmann, der sich bemüht, sein Bedürfnis, Blut zu konsumieren, zu befriedigen, indem er Bösewichte verfolgt.

Von all dem frühen Filmmaterial des kommenden Morbus Film, es sieht sicherlich so aus, als ob der Charakter ziemlich nah an diesem Ursprung bleibt, obwohl er wahrscheinlich eher Bösewichte als seine primäre Beute ins Visier nehmen wird.

„Morbius“-Plot

Morbus ist eine gute altmodische Ursprungsgeschichte für die Figur, obwohl wir wissen, dass es einige größere Anspielungen auf das Superheldenuniversum geben wird, das Sony mit anderen Spider-Man-Bösewichten/Antihelden, vor allem Venom, aufbaut.

Hier ist die offizielle Handlung für Morbus :

Dr. Morbius ist an einer seltenen Blutkrankheit gefährlich erkrankt und entschlossen, andere zu retten, die das gleiche Schicksal erleiden. Dr. Morbius versucht ein verzweifeltes Glücksspiel. Während es zunächst ein radikaler Erfolg zu sein scheint, wird eine Dunkelheit in ihm entfesselt. Wird das Gute das Böse überwältigen – oder wird Morbius seinen mysteriösen neuen Trieben erliegen?

Jared Leto als Michael Morbius

Morbus

Jared Leto in „Morbius“(Bildnachweis: Marvel/Sony)

Oscar-Preisträger Jared Leto spielt in dem Film die Rolle des Dr. Michael Morbius, ein weiterer Sprung in den Pool der Superhelden für den Schauspieler.

Leto porträtierte The Joker im Jahr 2016 Selbstmordkommando und durfte dann die Rolle in einer Epilogszene in wiederholen Zack Snyders The Justice League das wurde am veröffentlicht HBO Max im Jahr 2021. Leto machte seinen Joker zu einem verrückten Charakter und setzte die Possen seines Charakters auf schändliche Weise fort, selbst wenn die Kamera nicht lief.

Der Charakter von Morbius ist kein reiner Bösewicht oder so wild wie Joker, aber er ist immer noch ein Charakter mit einem einzigartigen Hintergrund, der es Leto ermöglicht, einige interessante Entscheidungen zu treffen. Seine Affinität zu solchen Charakteren geht über das Superhelden-Genre hinaus, da er eine sehr große Leistung in Haus Gucci .

„Morbius“-Besetzung

Leto ist der Hauptdarsteller des Films, aber er hat eine solide Nebenbesetzung hinter sich, darunter einen Hauptdarsteller, der bereits mit dem Spider-Man-Universum vertraut ist.

Unter den Morbus Darsteller sind Adria Arjona ( Pacific Rim: Aufstand , Wahrer Detektiv ), Jared Harris ( Stiftung , Tschernobyl ), Matt Smith ( Letzte Nacht in Soho , Doctor Who ), Tyrese Gibson ( Fast & Furious ) und Al Madrigal ( Den Weg zurück , Die Tagesschau ).

Was den Schauspieler mit der Spider-Man-Verbindung betrifft, tritt Michael Keaton in dem Film in einer erwarteten Vergeltung für seine Rolle als Adrian Toomes, alias The Vulture, auf, der der Hauptschurke in war Spider-Man: Heimkehr . Mit den Trennungen zwischen Sony- und Marvel-Universen müssen wir sehen, ob dies die gleiche oder eine andere Version von Toomes ist, aber Keatons Auftritt in Morbus ist Teil von Sonys kontinuierlichem Bestreben, eine Verbindung zwischen all diesen Filmen herzustellen.

„Morbius“-Regisseur

Daniel Espinosa fungierte als Regisseur von Morbus . Der schwedische Filmemacher startete in Hollywood mit der Regie des Thrillers Denzel Washington, Ryan Reynolds aus dem Jahr 2012 Sicheres Haus , gefolgt von der Tom Hardy-geführten Kind 44 und der Science-Fiction-Film Leben , in dem Reynolds, Jake Gyllenhaal und Rebecca Ferguson die Hauptrollen spielten.

„Morbius“-Trailer

Es gab einige Morbus Trailer, da der Film seine Werbung wegen seines sich verschiebenden Veröffentlichungszeitplans starten und stoppen musste. Sie können sich jedoch den neuesten Trailer ansehen Morbus direkt darunter.

Interessante Artikel