By Erin Holloway

Erinnerung an Peter Bogdanovich: So sehen Sie sich die denkwürdigsten Filme des Regisseurs an

Peter Bogdanovich

(Bildnachweis: Foto von Emma McIntyre/FilmMagic)

Der zweifach für den Oscar nominierte Regisseur Peter Bogdanovich ist im Alter von 82 Jahren gestorben. Der Hollywood-Reporter zuerst geteilt und berichtete, dass es natürliche Ursachen hatte.

Bogdanovich gehörte zu der Gruppe junger Filmemacher, die Ende der 1960er und Anfang der 1970er Jahre zu einer neuen Welle von Autorenfilmern auftauchten, die mit ihren Debüt- und Frühwerken die Filmwelt im Sturm eroberten. Obwohl Zeitgenossen wie Francis Ford Coppola, William Friedkin und Steven Spielberg größere Erfolge als Regisseure verzeichneten, arbeitete Bogdanovich – der an seiner üblichen Modewahl aus Brille und Ascot sofort erkennbar war – weiterhin sowohl hinter als auch vor der Kamera und war auch ein Regisseur Chronist der Filmgeschichte.



Bogdanovich war zweifacher Oscar-Nominierter (beide für Die letzte Bildershow ) und arbeitete mit Größen wie Jeff Bridges, Barbara Streisand, Cloris Leachman, Ryan O’Neal, Burt Reynolds, Cher, Sidney Poitier, Michael Caine und Cybill Shepherd, mit denen er auch eine lange Beziehung hatte. Er führte auch Interviews mit einigen seiner größten Filmhelden, darunter Howard Hawks, John Ford und Orson Welles, mit dem er sich anfreundete.

Sein Tod hat eine Flut von Unterstützung aus Hollywood gebracht:

Ein Beitrag von Tatum Beatrice Oneal (@tatum__oneal)

Ein Foto gepostet von on

Mehr sehen Mehr sehen Mehr sehen

Wenn Sie mehr über das Leben von Peter Bogdanovich erfahren möchten, empfehle ich den Podcast sehr Die Handlung verdichtet sich von Turner Classic Movies, die ihre erste Staffel dem Leben und der Karriere des Regisseurs widmeten.

Im Folgenden werfen wir einen Blick auf einige der besten und denkwürdigsten Werke von Bogdanovich und wo Sie sie jetzt sehen können.

Die letzte Bildershow (1971)

Die letzte Bildershow

(Bildnachweis: Columbia Pictures)

Peter Bogdanovichs erster Film war 1968 Ziele , ein Thriller, der in den letzten Jahren wiederentdeckt wurde, aber sein unbestrittener Durchbruch war für die 1971er Jahre Die letzte Bildershow . Basierend auf einem Roman von Larry McMurty, Die letzte Bildershow folgt einer Gruppe von Teenagern, die in den 1950er Jahren in einer sterbenden Stadt in Texas erwachsen werden. Der Film spielte Jeff Bridges, Timothy Buttons, Cybill Shepherd, Ben Johnson, Cloris Leachman, Ellen Burstyn und Randy Quaid und wurde für acht Oscars nominiert, darunter Bester Film und Beste Regie, und gewann zwei für die Nebendarsteller von Leachman und Johnson. Gedreht in atemberaubendem Schwarz-Weiß, Die letzte Bildershow ist eine schöne Geschichte, die Bogdaovich Anfang der 70er Jahre als eines der vielversprechendsten jungen Talente in Hollywood ankündigte. Es wird immer noch hoch geschätzt, da es Teil der ist Die 100 besten Filme aller Zeiten des American Film Institute Liste von 2007.

Wie zu sehen: Die letzte Bildershow ist derzeit zum Streamen für alle verfügbar, die sich für ein Showtime-Kanal-Add-On angemeldet haben Prime-Video oder Der Roku-Kanal , oder Sie können es ab 2,99 $ digital ausleihen.

Was ist los Doc? (1972)

Was

(Bildnachweis: Warner Bros.)

Bogdanovich zeigte seine Vielseitigkeit als Filmemacher von Anfang an ab Die letzte Bildershow zur Screwball-Komödie Was ist los Doc? mit Barbara Streisand, Ryan O'Neal und Madeline Kahn. In dieser Komödie kreuzen sich die Wege von Streisands freigeistigem Mädchen und O’Neals verklemmtem Professor in San Francisco ständig, nachdem identische karierte Reisetaschen verwechselt wurden. Als Hommage an die Screwball-Komödien der 1930er und 40er Jahre ist die Handlung den komödiantischen Sequenzen (einschließlich einer wilden Fahrt durch Chinatown) und der Chemie zwischen Streisand und O'Neal untergeordnet, was letztendlich zu einem charmanten Film führt.

Wie zuschauen : Was ist los Doc? kann ab 1,99 $ digital gemietet werden.

Papiermond (1973)

Papiermond

(Bildnachweis: Paramount Pictures)

Der Capper auf unglaubliche drei Jahre auf dem Höhepunkt von Hollywood, Papiermond mischt etwas von dem Charme und Humor von Was ist los Doc? mit ein paar emotionalen Bauchschlägen auf Augenhöhe Die letzte Bildershow . Ryan O’Neal spielt während der Weltwirtschaftskrise und spielt einen Betrüger, der gezwungen ist, sich um ein junges Mädchen (Tatum O’Neal) zu kümmern, das möglicherweise seine Tochter ist oder nicht, aber zusammen bilden sie eine ungewöhnliche Partnerschaft. Tatum O’Neal, die damals 10 Jahre alt war, wurde für ihre Rolle als beste Nebendarstellerin ausgezeichnet, was sie bis heute zur jüngsten Gewinnerin einer wettbewerbsorientierten Oscar-Kategorie macht. Papiermond ist wahrscheinlich mein persönlicher Favorit in Bogdanovichs Karriere und markierte sein letztes allgemein anerkanntes Werk als Regisseur (wenn Sie sich jedoch einige ansehen möchten, Maske mit Cher und Sam Elliott und Geräusche aus… mit Michael Caine gehören zu den angeseheneren).

Wie zuschauen : Papiermond kann auf Prime Video sowie The Roku Channel mit einem Add-on für den Showtime-Kanal gestreamt werden. Der Film kann ab 2,99 $ auch digital ausgeliehen werden.

Die Soprane

Die Sopranistinnen Peter Bogdanovich

(Bildnachweis: HBO)

Auch Peter Bogdanovich scheute sich nicht, vor die Kamera zu treten. Der Regisseur hatte im Laufe seiner Karriere auch eine Reihe prominenter Schauspielrollen, darunter eine wiederkehrende Rolle in einer der beliebtesten Shows aller Zeiten. Die Soprane . In dem HBO-Krimidrama spielte Bogdanovich Elliot Kupferberg, den Therapeuten von Dr. Jennifer Melfi (Lorraine Bracco), der der Therapeut von Tony Soprano (James Gandolfini) ist. Bogdanovich trat in 14 Folgen der Show auf und führte auch Regie bei einer Folge, dem Eintrag Sentimental Education in Staffel 5.

Wie zu sehen: Die Soprane kann weiter gestreamt werden HBO Max .

Die andere Seite des Windes (2018)

Die andere Seite des Windes

(Bildnachweis: Netflix)

Wie ich oben erwähnt habe, wurden Peter Bogdanovich und Orson Welles Freunde. Nun, sie waren auch Mitarbeiter des Projekts Die andere Seite des Windes . Der Film galt als verlorenes Projekt von Welles, das die Citizen Kane Regisseur arbeitete bis zu seinem Tod daran. Bogdanovich arbeitete schließlich mit anderen Filmemachern zusammen, um den Film fertigzustellen, basierend auf Notizen, die Welles geschrieben hatte, und konnten ihn mit Hilfe von Crowdfunding 2018 veröffentlichen. Zusätzlich zu diesen Bemühungen spielt Bogdanovich als junger, hochkarätiger Regisseur eine Rolle in dem Film der ein Freund und Mentee des alternden, legendären Filmemachers des Films ist (Kunst, die hier das Leben imitiert). Was auch immer Sie von dem Film halten, Bogdanovichs Bemühungen, ein verschollenes Projekt von einem Großen wie Welles dem Publikum vorzustellen, waren ein unglaubliches Geschenk.

Wie zuschauen : Die andere Seite des Windes ist zum Streamen verfügbar Netflix .

Es Kapitel zwei (2019)

Es Kapitel Zwei Peter Bogdanovich

(Bildnachweis: Warner Bros.)

Eines von Bogdanovichs Abschlussprojekten war ein Cameo-Auftritt in Andy Muschiettis Es Kapitel zwei , wo er einen Filmregisseur namens Peter spielt, der eine Adaption von Bills Buch macht. Er hat einen kurzen, aber denkwürdigen Auftritt, als er Bill wegen seines Endes tadelt und enthüllt, dass er ihn angelogen hat, als er anfangs sagte, dass es ihm gefiel. Kurz und bündig, aber eines der letzten Bilder von Bogdanovich für Kinogänger war, wo er hingehörte, am Set.

Wie zu sehen: Es Kapitel zwei kann auf HBO Max gestreamt oder ab 3,99 $ digital ausgeliehen werden.

Interessante Artikel