By Erin Holloway

„Warum haben sie Evans nicht gefragt?“ auf BritBox: alles, was Sie über die neue Adaption von Agatha Christie wissen müssen

'Warum haben sie Evans nicht gefragt?' Stars Will Poulter und Lucy Boynton unter der Regie von Hugh Laurie. (Bildnachweis: Mammut/Jed Knight)

Agatha Christies fesselnder Krimi Warum haben sie Evans nicht gefragt? wird 2022 weltweit auf BritBox zum Leben erweckt. Diese dreiteilige Serie wird von Hugh Laurie inszeniert und verfügt über eine All-Star-Besetzung.

Basierend auf dem legendären Roman von Agatha Christie aus dem Jahr 1934, Warum haben sie Evans nicht gefragt? folgt dem Pfarrerssohn Bobby Jones, gespielt von Will Poulter, und seiner abenteuerlustigen Freundin, der Prominenten Lady Frances „Frankie“ Derwent (Lucy Boynton), während sie tief in einen Mord eintauchen. Aber ihre Amateurdetektivarbeit bringt ihnen Ärger ohne Ende. Es gibt auch einige große Namen in der Besetzung, darunter Jim Broadbent und Emma Thompson, die die Aristokraten Lord und Lady Marcham spielen, die die Eltern von Lady Frances sind.



Hier sind die Fakten zu allem, was wir bisher über die BritBox-Adaption von wissen Warum haben sie Evans nicht gefragt? ...

'Warum haben sie Evans nicht gefragt?' Veröffentlichungsdatum

Warum haben sie Evans nicht gefragt? wird 2022 in Großbritannien, den USA und Kanada über den Streaming-Dienst BritBox ausgestrahlt. Das britische Veröffentlichungsdatum steht noch nicht fest, aber alle weltweiten Veröffentlichungsdaten werden ungefähr zur gleichen Zeit erwartet. Wir werden natürlich updaten, sobald wir mehr wissen.

Britbox ist die beste Möglichkeit, all Ihre britischen Lieblingssendungen von BBC und ITV anzusehen. Und Sie können es ganz einfach über Amazon Prime Video Channels ansehen. Alle Ihre Abonnements und Abrechnungen werden über Ihr Amazon-Konto abgewickelt, sodass Sie zu einem einzigen Preis so viel ansehen können, wie Sie möchten. Auf Amazon Prime Video Channels

Britbox ist die Nr. 1, um all Ihre britischen Lieblingssendungen von BBC und ITV zu sehen. Und Sie können es ganz einfach über Amazon Prime Video Channels ansehen. Alle Ihre Abonnements und Abrechnungen werden über Ihr Amazon-Konto abgewickelt, sodass Sie zu einem einzigen Preis so viel ansehen können, wie Sie möchten.

Angebot ansehen

Was ist die Handlung von Agatha Christies „Why Didn’t They Ask Evans?“

Als Bobby Jones und Frankie Derwent auf die Leiche eines sterbenden Mannes stoßen, hören sie seine kryptischen letzten Worte – „Warum haben sie Evans nicht gefragt?“. Sie entdecken bald ein Foto einer schönen jungen Frau in der Tasche des Toten und mit diesem einzigen Hinweis machen sie sich daran, das Geheimnis hinter seinem Tod zu lüften.

'Warum haben sie Evans nicht gefragt?' Besetzung – Will Poulter über die Rolle von Bobby Jones

Der britische Star Will Poulter spielt Bobby Jones, den Sohn des örtlichen Pfarrers. Er ist liebenswürdig und überaus ehrlich, also ist er die perfekte Person, um einen mysteriösen Mordfall zu untersuchen.

Will sagt, er habe die Chance, in einer Agatha-Christie-Adaption mitzuspielen, sofort ergriffen: „Ich fühle mich zutiefst geehrt, dass ich die Gelegenheit bekommen habe, dieses Projekt gemeinsam mit Lucy zu leiten und die Chance, Agatha Christies spannende Geschichte unter Hughs Regie zum Leben zu erwecken. '

Will ist seit seiner Kindheit auf unseren Bildschirmen zu sehen, als er in dem Film von 2007 als Lee Carter auftrat Sohn von Rambow . Er fuhr fort, eingeworfen zu werden Die Chroniken von Narnia und Der Labyrinthläufer Filme und trat in der Komödie auf Wir sind die Millers neben Jennifer Aniston im Jahr 2013. Er wurde ein großer Name, nachdem er in der Hauptrolle mitgespielt hatte Der Wiedergänger an der Seite von Leonardo DiCaprio im Jahr 2015 als Bridger. Im Jahr 2021 spielte Will in der Serie mit Berauscht .

'Warum haben sie Evans nicht gefragt?' Star Will Poulter spielt Vicars Sohn Bobby Jones.(Bildnachweis: Getty)

Will Poulter

Will Poulter in „Berauscht“.(Bildnachweis: Hulu)

'Warum haben sie Evans nicht gefragt?' Besetzung – Lucy Boynton über die Rolle von Lady Frances „Frankie“ Derwent

Lucy Boynton spielt die schlaue Prominente Lady Frances „Frankie“ Derwent, die als „kluge, unerschütterliche Frau mit Hang zum Abenteuer“ beschrieben wird.

Lucy sagt: „Ich bin so begeistert, mit Hugh und Will und an dieser Geschichte von einem meiner Lieblingsautoren zu arbeiten. Ich kann es kaum erwarten, loszulegen.“

Der britische Star Lucy kam erstmals 2006 in dem Film „Miss Potter“ als junge Beatrix Potter auf unsere Bildschirme. Seitdem hat sie in „Sense and Sensibility“, „Don’t Knock Twice“, „Apostle“ und zahlreichen anderen Filmen mitgespielt und wird die Sängerin Marianne Faithfull im Biopic darstellen Treu, kommt später in diesem Jahr. Dies ist nicht Lucys erster Ausflug in die Arbeit von Agatha Christie, als sie in der Filmversion von 2017 die Gräfin Andrenyi spielte Mord im Orient-Express . Sie wird in der ITV-Adaption von erscheinen Die IpPress-Datei im Jahr 2022.

'Warum haben sie Evans nicht gefragt?' Star Lucy Boynton spielt Lady Frances „Frankie“ Derwent.(Bildnachweis: Getty)

Lucy Boynton herein

Lucy Boynton wird 2022 auch in „The Ipcress File“ auf ITV mitspielen.(Bildnachweis: ITV)

'Warum haben sie Evans nicht gefragt?' Regisseur Hugh Laurie spielt auch Dr. James Nicholson

Haus und Der Nacht Manager Schauspieler und Komiker Hugh Laurie führt Regie und ist ausführender Produzent der Serie. Außerdem wird er den Psychologen Dr. James Nicholson spielen. Der Psychologe ist klinischer Direktor des Sanatoriums in der Nähe des Bassington-ffrench-Anwesens, Merroway Court. Dies wird Hughs erstes großes TV-Drama auf dem Stuhl des Autors und Regisseurs sein, und er liebt den Roman seit seiner Kindheit. Hugh sagt: „Die Haare in meinem Nacken haben sich nicht richtig beruhigt, seit ich zum ersten Mal die Schönheit des wesentlichen Mysteriums erfasst habe. Seitdem habe ich mich immer mehr in die Charaktere verliebt und fühle mich sehr geehrt, dass ich die Chance bekommen habe, ihre Geschichte in dieser Form neu zu erzählen. Ich werde am Set eine Krawatte tragen und alles geben, was ich habe.“

Hugh Laurie führt Regie und spielt die Hauptrolle

Hugh Laurie führt sowohl Regie als auch die Hauptrolle in „Warum haben sie Evans nicht gefragt?“(Bildnachweis: Getty Images)

'Warum haben sie Evans nicht gefragt?' Besetzung – wer sonst noch die Hauptrolle spielt

Wie bei den meisten Mysterien von Agatha Christie gibt es alle möglichen Charaktere, also in Warum haben sie Evans nicht gefragt? Halten Sie Ausschau nach vielen anderen Darstellern, insbesondere Jim Broadbent und Emma Thompson als Aristokraten Lord und Lady Marcham.

Der geheime Garten Star Maeve Dermody spielt Moira, die unruhige Ehefrau des Psychiaters Dr. James Nicholson (Hugh Laurie, siehe oben). Game of Thrones Schauspieler Conleth Hill spielt Bobbys genialen Mentor Dr. Alwyn Thomas. Daniel Ings ( Ich hasse Suzie ) übernimmt dabei die Rolle des Verdächtigen Roger Bassington-ffrench Die Durrells Star Miles Jupp ist sein Bruder Henry. Amy Nuttall ( Downton Abbey , Emmerdale ) spielt Sylvia Basington-ffrench, die amerikanische Frau von Henry. Jonathan Jules ( Kleine Axt ) ist Bobbys Schiffskamerad Ralph, während Morwenna Banks auch als Mrs. Cayman, die Schwester des Toten, auftritt.

Alistair Petrie ( Rogue One: Eine Star Wars-Geschichte ) ist Bobbys Vater, Rev Richard Jones, zusammen mit Paul Whitehouse ( Die persönliche Geschichte von David Copperfield ) als Wirt eines Landgasthofs und Joshua James ( Schwarzer Spiegel ) als Frankies langmütiger Verbündeter Dr. George Arbuthnot.

Warum Didn

Warum haben sie Evans nicht gefragt? Stars Jim Broadbent und Emma Thompson mit Lucy Boynton, alle unter der Regie von Hugh Laurie.(Bildnachweis: Mammut/Jed Knight)

'Warum haben sie Evans nicht gefragt?' – die berühmte TV-Version von 1980

Roman von Agatha Christie Warum haben sie Evans nicht gefragt? wurde erstmals 1980 für das Fernsehen adaptiert und spielte Sir John Gielgud als Bobbys Vater Reverend Jones. Francesca Annis spielte Lady Frances Derwent, während James Warwick die Rolle von Bobby Jones übernahm. Fawlty Towers Star Connie Booth spielte Sylvia Bassington-ffrench.

Da Agatha Christie ihre Arbeit notorisch beschützte und nicht die geringste Abweichung vom Drehbuch zuließ, dauerte es 18 Monate Verhandlungen mit ihrem Nachlass, bevor das Drama von 1980 gedreht werden konnte. Davor gab es relativ wenige Adaptionen von Agatha Christies Werk im Fernsehen statt im Film, da sie das Medium nicht mochte. Als „And Then There Were None“ 1949 im Fernsehen gezeigt wurde, gab es mehrere Fehler, darunter eine der Leichen, die vor der Kamera aufstand und vom Set ging, und von da an weigerte sich eine wütende Agatha Christie, die Fernsehrechte zu vergeben. Dies änderte sich erst nach dem Tod des Autors im Jahr 1976.

schrieb Agatha Christie

Agatha Christie schrieb 'Warum haben sie Evans nicht gefragt?' im Jahr 1934.(Bildnachweis: Alamy)

Interessante Artikel